Informationen SV-Wesensbeurteilungen in der LG1     -     Hier zu den Berichten

Wir weisen erinnernd darauf hin, dass sich alle Deutschen Schäferhunde, die ab dem 01.07.2017 geboren sind, sich einer Wesensbeurteilung unterziehen müssen, um später regelgerecht zur Körung gehen zu können. Die ersten Hunde fallen somit seit dem 01.04.2018 in die vorgegebenen Altersvorgaben von 9 - zum vollendeten 13. Lebensmonat.
 Durchführungsbestimmungen finden Sie HIER

Meldungen bitte unbedingt über nachfolgende Meldescheine.
Meldeschein Word - Meldeschein PDF

Beachten Sie bitte den jeweiligen Meldeschluss "Dienstags vor der Veranstaltung".
Antrag Sondergenehmigung für ältere Hunde

Beachten Sie daher unbedingt die vorgegebenen Termine der anstehenden Wesensbeurteilungen, um die Teilnahme im Zeitfenster für Ihren Hund nicht zu verpassen.

2022 Sichern Sie sich die Teilnahme durch frühe Meldungen! Ortsgruppe Beurteiler
20./21.08. SV-Wesensbeurteilung
VL: Erich Lingg, Franziusallee 153, 24148 Kiel, Tel. 0172-5128912
erichlingg@gmx.de
OG Kiel Tautz
15./16.10. SV-Wesensbeurteilung
VL: Ralf Dangers, Marxener Str. 28, 21220 Seevetal, Tel. 04165-707091
Aurum-Zwinger@gmx.de
OG Bardowick Weber
03./04.12. SV-Wesensbeurteilung
VL: Peggy Wendt, Hogenrade 6, 24211 Kleinkühren, Tel. 0174-5926367
peggywendt88@googlemail.com
OG Preetz e.V. Gätje

Vorbereitung zur Wesensbeurteilung

OG-Bewerbungen zur Durchführung 2023 bitte bis zum 31.08.2022 rechtzeitig einreichen.

Für Fragen zur gesamten Wesensbeurteilung steht Ihnen Jens-Peter Flügge als "Koordinator für Wesensbeurteilungen"
unter Tel. 0171-8647506 jederzeit zur Verfügung.


Nachfolgend die eingereichten Berichte der Veranstalter
 

Bericht zur Wesensbeurteilung vom 17.-19.06.22

in der OG Winsen/Luhe

Beurteiler: Jens-Peter Flügge + Volker Behrens - Assistenten: Hans Kluck + Malte Joksch

Bei teilweise hochsommerlichen Temperaturen fand in der OG Winsen/Luhe in diesem Jahr die 3. Wesensbeurteilung in unserer LG1 statt.
Die Veranstaltung wurde weit vor Meldeschluss bereits auf 3 Tage erweitert, um den vielen zu erwartenden Meldungen gerecht werden zu können. Zusätzlich haben wir rechtzeitig einen 2. Wesensbeurteiler in Person von Volker Behrens (LG3) eingeladen, um mehr als 30 Teilnehmer annehmen zu können.

Letztlich hatten sich 48 Teilnehmer angemeldet. Nur 1 Teilnehmerteam musste leider kurzfristig zurückziehen. Es wurde also eine Herausforderung für beide Beurteiler, die eingesetzten Assistenten sowie für das weitere OG-Personal, diese WB zeit- und termingerecht zu bewältigen. Aber durch sehr gute Zusammenarbeit und Koordination konnten wir am Ende feststellen, dass wir gut geplant hatten und die Veranstaltung für alle Beteiligten hochzufrieden abgewickelt werden konnte.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Beurteilern Jens-Peter Flügge und Volker Behrens für die Beurteilungen sowie bei den 2 Assistenten Hans Kluck und Malte Joksch für die souveränen Helferaktivitäten, die auch alle Teilnehmer sicher durch den Pacour begleiteten.
Allen 47 Teilnehmerteams konnte somit bescheinigt werden, dass die Anforderungen einer Wesensbeurteilung erfolgreich abgeschlossen werden konnten.
Hierzu herzliche Glückwünsche.

Wir bedanken uns ebenfalls bei unseren anwesenden OG-Mitgliedern, die an den 3 Tagen zur Verfügung standen, um allen Beteiligten durch Bewirtung von Getränken, leckeren Brötchen und Grillbeständen (Fleisch, Bratwürste Pommes) sowie nachmittags verschiedene Kuchensorten und Torten den Aufenthalt aller Beteiligten zu einem "runden Fest" werden ließen.

Wir wünschen allen Teilnehmern auch für zukünftige Aktivitäten mit ihren Hunden absoluten Erfolg.

Hans-Peter Schweimer - Veranstaltungsleiter





Hier zur Teilnehmerliste
 
Seitenanfang
 

Bericht der Wesensbeurteilung vom 08.-10.04.22

in der OG Schleswig u.U. e.V.

Beurteiler/in: Dirk Stocks - Assistent: Carmen Krefft

Ich danke Dirk Stocks als Beurteiler, sowie seiner Lebensgefährtin Carmen Kreft als seine Assistentin für ihre Top Arbeit.
Die freundliche, unkomplizierte und kompetente Richtweise sowie die durchgängig gute Stimmung auf dem Platz überträgt sich auf die teilnehmenden Teams, was wieder über drei Tage sehr angenehm spürbar war.
Ein weiterer Dank gilt der Kantine unter der Leitung von Luise Clausen sowie der Meldestelle mit Petra Steffen und Renate Schmidt, die wie immer mit ihrem Team perfekt vorbereitet waren und es den Teilnehmern wie Gästen an nichts fehlen ließ.
Die Ortsgruppe Schleswig bedankt sich bei allen Teilnehmern und den zahlreichen Besuchern für drei schöne Tage mit dem Deutschen Schäferhund .

Bis bald
Hauke Clausen - Vorsitzender OG Schleswig u. Umgebung




 
 

Seitenanfang
 

Bericht der Wesensbeurteilung vom 18.-20.02.22

in der OG Norderstedt e.V.

Beurteiler/in: Roswitha Dannenberg - Assistent: Reiner Weinert

Was war das für ein Wochenende!? Bei fast unmöglichem Wetter (Orkantief Zeynep) mit Regen, Hagel, Schnee, Kälte und dann noch mit unglaublichem Sturm fand in der OG Norderstedt e.V. die erste SV-Wesensprüfung des Jahres in unserer LG1 statt. Eine absolute Herausforderung für alle Beteiligten, die sich an diesen Tagen nach draußen wagten.

Insgesamt waren 29 Hunde gemeldet. Den Terminschutz hatten wir rechtzeitig auf den Freitag erweitert. Letzlich stellten sich 27 Teams aus nah und fern den ungewöhnlich hohen Herausforderungen des Wetters. Auch 5 Teams aus Dänemark durften wir wieder begrüßen. Alle Teams konnten die Wesensbeurteilung mit teilweise sehr überzeugenden Auftritten erfolgreich abschließen.
 
Herzlichen Dank an die W-Beurteilerin Roswitha Dannenberg, die trotz des widrigen Wetters über drei Tage bei immer guter Laune die Hunde sehr fair beurteilt hat. Liebe Roswitha, bewahre dir deine herzliche, freundliche und fröhliche Art, mit der du jedem Teilnehmer begegnest. Großer Dank gilt auch ihrem eingesetzten Assistenten Reiner Weinert, der alle Teams sicher und mit ruhiger Ausstrahlung durch den Pacour führte und seine Aufgaben als beauftragter Helfer souverän absolvierte.
 
Zu guter Letzt auch ein herzliches Dankeschön an alle anwesenden Ortsgruppen-Mitglieder, die beim Aufbau des Pacours, die Anwesenheit in der Personengruppe sowie allen weiteren Hilfsaktivitäten zur Verfügung standen und geholfen haben. Besonderer Dank geht auch an unsere Kantinen-Damen, die unseren teilnehmenden Hundeführern sowie die weiteren Gäste jederzeit hervoragend bewirteten.

Ich als OG-Vorsitzender und Veranstaltungsleiter bin stolz auf meine helfenden Mitglieder und Helfer, die diese Veranstaltung trotz des Wetters zu einer Highlight-Veranstaltung werden ließen.

Beste Grüße
Hans-Peter Schweimer

Einige weitere Fotos + Teilnehmerliste

 
.

Seitenanfang

Bericht und Fotos der SV-Wesensbeurteilung
in der OG Tespe am 04./05.12.21
Beurteiler: Bernd Weber, Assistent: Steffen Schelenz, Veranstaltungsleiter: Tanja Zimmermann

Am Wochenende 04.-05.12.2021 fand in der OG Tespe die Wesensbeurteilung mit dem Beurteiler Bernd Weber statt. Es gab insgesamt 24 Teilnehmer, die in 4 Gruppen über die 2 Tage verteilt Ihre Hunde vorgeführt haben. Es gab neben den Startern aus Deutschland auch 4 Hunde aus Dänemark die vorgeführt wurden.

Die Stimmung war sehr entspannt und alles lief ganz ruhig vonstatten. Bernd Weber und sein Assistent Steffen Schelenz konnten die zum Teil sehr aufgeregten Teilnehmer immer wieder beruhigen und führten alle souverän durch die Veranstaltung. Es war eine sehr schöne Veranstaltung mit sehr schönen jungen Schäferhunden.
– alle Hunde haben die Wesensbeurteilung geschafft --

 

Wir gratulieren noch einmal allen Teilnehmern und hoffen einige Teilnehmer bald wieder zu sehen.  Besonderer Dank geht natürlich an Bernd Weber und Steffen Schelenz, aber auch an die OG Mitglieder, die für den reibungslosen Gesamtablauf gesorgt haben.

Mit den besten Wünschen für alle Hundesportfreunde der OG Tespe
Tanja Zimmermann – Veranstaltungsleiterin
Seitenanfang
Bericht "SV-Wesensbeurteilung" vom 20.-22.08.2021
in der OG Norderstedt e.V.
Beurteiler: Jens-Peter Flügge, Assistent: Malte Joksch, Veranstaltungsleiter: Hans-Peter Schweimer

Erneut wurde eine "SV-Wesensbeurteilung" wieder an drei Tagen durchgeführt, da sich auch in der OG Norderstedt e.V. wieder 29 Teams angemeldet hatten. Allein aus unserem Nachbarland Dänemark machten sich wieder 9 Teams auf dem Weg, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Der Ablauf wurde in 6-er-Gruppen organisiert, sodass alle noch bestehenden sowie erforderlichen corona-bedingten Abstands- und Hygiene-Bedingungen problemlos eingehalten werden konnten.

Dem W-Beurteiler J.-P. Flügge stand wieder unser Lehrhelfer Malte Joksch als Assistent zur Verfügung, der alle Teilnehmer souverän durch das Ablaufprogramm führte und seine Aufgaben als Beauftragter erneut hervorragend absolvierte. Von den 29 gemeldeten Teams wurden letztlich 25 vorgestellt, denen allen eine erfolgreiche Wesensbeurteilung bescheinigt werden konnte.

Am Samstag besuchte uns nach Absprache ein Kamerateam des privaten Norderstedter Fernsehsenders NOA4, um über unsere Wesensbeurteilung eine Bericht zu fertigen. Es wurden Aufnahmen von vorgeführten Hunden gemacht, Fragen an die Teilnehmer gestellt, Interviews mit Jens-Peter Flügge und mir aufgezeichnet und die allgemeine Stimmung aufgenommen. Sowie die Sendung ausgestrahlt wird, werden wir hier einen Video-Clip einfügen und hoffen sehr, dass die Sendung über die SV-Wesensbeurteilung erneut eine gute Werbung für den Deutschen Schäferhund wird und anschließend eine positive Resonanz findet.

Hier nun der Fernsehbericht, der am 31.08.21 gesendet wurde.

Ich möchte mich abschließend bei allen Teilnehmern und Beteiligten für ihre Disziplin und korrekte Vorführweise herzlich bedanken, die sich auch speziell am Samstag durch die Anwesenheit des Fernsehteams nicht beeindruckt fühlten und hervorragend mitgewirkt haben. Natürlich geht mein Dankeschön auch an unsere beteiligten OG-Mitglieder und Helfer, die bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung so fleißig geholfen haben.

Beste Grüße
Hans-Peter Schweimer - OG-Vorsitzender und Veranstaltungsleiter 

 

 
 
 

Seitenanfang
Bericht "Wesensbeurteilung" vom 11.-13.06.2021
in der OG Winsen/Luhe
Beurteiler: Jens-Peter Flügge, Assistent: Malte Joksch, Veranstaltungsleiter: Hans-Peter Schweimer

An drei Tagen traten in der OG Winsen/Luhe 29 gemeldete Teams zur Wesensbeurteilung an, die teilweise von weit her angereist waren. Allein aus Dänemark konnten wir 9 Teilnehmer in der Ortsgruppe begrüßen. Auch aus der LG03, LG04 und LG20 waren einige Teilnehmer angereist. Der Ablauf wurde in 6-er-Gruppen organisiert, sodass alle noch erforderlichen corona-bedingten Abstands- und Hygiene-Bedingungen problemlos eingehalten werden konnten.

Dem W-Beurteiler J.-P. Flügge stand erstmals unser Lehrhelfer Malte Joksch als Assistent zur Verfügung, der alle Teilnehmer souverän durch das Ablaufprogramm führte und seine Aufgaben als Beauftragter hervorragend absolvierte. Von 29 Teilnehmern konnte 28 eine erfolgreiche Wesensbeurteilung bescheinigt werden. Leider konnte 1 Teilnehmer das Ziel durch deutlich überhöhte Aggression nicht erreichen.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern und Beteiligten für ihre Disziplin und korrekte Vorführweise herzlich bedanken, Auch unseren fleißigen OG-Helfern, die bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung geholfen haben, gilt mein ausdrücklicher Dank.

Beste Grüße
Hans-Peter Schweimer - Veranstaltungsleiter 

 
Seitenanfang
Bericht "Wesensbeurteilung" vom 10./11.04.2021
in der OG Schleswig u.U.


Am Wochenende des 10./11.04.2021 fand bei bester Stimmung die Wesensbeurteilung in der OG Schleswig mit 23 Teilnehmern statt. Von den gemeldeten Teams konnten alle das Ziel der erfolgreichen Teilnahme an der Veranstaltung erreichen. 
Die OG dankt dem Wesensbeurteiler Dirk Stocks und seiner Helferin Carmen Kreft für die für uns schon gewohnte gleichmäßige und souveräne Arbeit sowie den nachvollziehbaren Beurteilungen im Detail. 

Als Veranstaltungsleiter möchte ich mich in diesen doch etwas schwierigen Zeiten bei allen Beteiligten für ihre Disziplin beim Einhalten der erforderlichen Maßnahmen bezüglich der Einschränkungen, bedingt durch die Corona-Auflagen, danken. Ich denke, alle Anwesenden haben es genossen, sich nach langer Zeit mal wieder auf einem SV-Platz zu sehen und vor allem miteinander zu sprechen. 

Ein besonderer Dank gilt der Kantine sowie allen Helfern der Ortsgruppe.
Die OG Schleswig hofft, allen Anwesenden einen angenehmen Aufenthalt bereitet zu haben.
 

Bis bald und mit den sportlichsten Grüßen
 
Hauke Clausen - Vorsitzender der OG Schleswig u.U.
 
Seitenanfang
Bericht "Wesensbeurteilung" vom 10./11.10.2020
in der OG Heikendorf


Am Wochenende 10./11.10.2020 fand in der OG Heikendorf eine weitere SV-Wesensbeurteilung statt. Von 24 gemeldeten Teilnehmern wurden dem W-Beurteiler Hans-Peter Schweimer 22 Hunde vorgestellt. Ursprünglich war als Beurteiler unser Bundeszuchtwart Bernd Weber geplant, der allerdings einen anderen Termin wahrnehmen musste.
Alle vorgeführten Hunde konnten die Wesensbeurteilung mit teilweise ausgezeichneten Präsentationen erfolgreich und sicher abschließen.

Ein großes Kompliment geht an die Ortsgruppe Heikendorf unter der Vorsitzenden Nicole Seelemann-Wandtke sowie allen Mitgliedern und Helfern, die diese Veranstaltung optimal vorbereitet und durchgeführt haben. Dafür ganz herzlichen Dank. Als Assistent wurde vom Beurteiler erneut Steffen Schelenz eingesetzt, der wie gewohnt seine zugeteilten Aufgaben in gewohnt hervorragender Weise umsetzte.
 
Bedanken möchte ich mich auch erneut bei allen Hundeführern, Gästen und Besuchern für die disziplinierte Umsetzung aller Corona-bedingten Auflagen und Vorgaben, die auch hier an beiden Tagen von allen Beteiligten ohne Beanstandung befolgt und umgesetzt wurden.


Beste Grüße
 
Hans-Peter Schweimer - Wesensbeurteiler

Seitenanfang
Bericht "Wesensbeurteilung" vom 14.08.-16.08.2020
in der OG Norderstedt e.V.


Vom 14.-16.08.2020 fand an 3 Tagen bei sehr heißem Wetter eine weitere SV-Wesensbeurteilung in der OG Norderstedt e.V. statt. Von ursprünglich 29 gemeldeten Teilnehmern wurden dem W-Beurteiler Hans-Peter Schweimer 25 Hunde vorgestellt, die alle das Ziel einer erfolgreichen Wesensbeurteilung problemlos erreichen konnten. Als Assistent wurde vom Beurteiler wiederholt Steffen Schelenz eingesetzt, der wie gewohnt seine zugeteilten Aufgaben in gewohnt hervoragender Weise umsetzte.
 
Alle Corona-bedingten Auflagen und Vorgaben wurden von allen teilnehmenden Teams sowie den zahlreich anwesenden Zuschauern und Gästen sehr diszipliniert befolgt und umgesetzt. Hans-Peter Schweimer bedankt sich herzlich - auch im Namen aller Teilnehmer und Gäste - bei seinem Assistenten, seiner Ehefrau Martina als Veranstaltungsleiterin sowie bei allen weiteren fleißigen Helferinnen und Helfern der Ortsgruppe für die optimale Vorbereitung sowie die tolle Organisation und Durchführung der Veranstaltung.


Es hat richtig Spaß gemacht.

Beste Grüße
 
Hans-Peter Schweimer - Wesensbeurteiler und Vorsitzender OG Norderstedt e.V.

Seitenanfang
Bericht "Wesensbeurteilung" am 27.06.2020
in der OG Schleswig u.U.


Am 27.06.2020 fand die eingeschobene Wesensbeurteilung in der OG Schleswig mit 12 Teilnehmern statt. Von den gemeldeten Teams konnten alle das Ziel der erfolgreichen Teilnahme an der Veranstaltung erreichen. Die OG dankt dem Wesensbeurteiler Dirk Stocks sowie seiner Helferin Carmen Kreft für die gleichmäßige souveräne Arbeit sowie den nachvollziehbaren Beurteilungen im Detail.

Als Veranstaltungsleiter möchte ich in diesen doch etwas schwierigen Zeiten allen Beteiligten für ihre Disziplin beim Einhalten der erforderlichen Maßnahmen bezüglich der Einschränkungen - bedingt durch die Corona-Auflagen - danken. Ein besonderer Dank gilt der Kantine sowie allen Helfern der OG, die es wie gewohnt in Schleswig verstanden haben, allen Anwesenden einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten.

Bis bald und mit den sportlichsten Grüßen
 
Hauke Clausen - Vorsitzender OG Schleswig u.U.

Seitenanfang
Bericht "Wesensbeurteilung" am 13./14.06.2020
in der OG Winsen/Luhe


Nach der 3-monatlichen "corona-bedingten Auszeit" fand in der OG Winsen/Luhe wieder eine aktive SV-Veranstaltung statt. Am Wochenende vom 13. - 14.06.2020 wurde bei durchwachsenem Wetter und den vorgegebenen Auflagen wie Abstandsregeln, Mund-/Nasenschutz etc. (siehe SV-Corona-Richtlinien) wieder eine "SV-Wesensbeurteilung" durchgeführt. Von den 14 gemeldeten Teams gingen 13 an den Start, die alle das Ziel einer erfolgreichen Wesensbeurteilung erreichen konnten.
 
Als Wesensbeurteiler fungierte Jens-Peter Flügge, dem an beiden Tagen überwiegend sehr gut vorbereitete Hunde vorgestellt wurden. Als Assistent stand ihm erneut Ulli Engel zur Verfügung, der seine Aufgaben der HF-Betreuung/Einweisung sowie alle weiteren Aufgaben souverän absolvierte.

Großes Kompliment an die Ortsgruppe
Ein absolutes Kompliment an die OG Winsen/Luhe mit allen Helferinnen und Helfern. Die Veranstaltung wurde optimal vorbereitet und mit allen Corona-Vorgaben reibungslos durchgeführt. Im Namen aller Teilnehmer und auch einigen Gästen sage ich herzlichen Dank an das gesamte Team der Ortsgruppe.

Hans-Peter Schweimer - stv. LG-Vorsitzender



Seitenanfang