Info's und Ergebnisse Leistung in der LG1  

- dies ist eine Seite von www.svlg1.de update am 18.11.2019

Nachfolgend erhalten Sie Informationen und Ergebnisse aus dem Leistungsbereich.

Leistungs-Statistik für 2018 - 2001


Neue Ergebnisse werden jeweils nach den Veranstaltungsterminen eingestellt (siehe Terminseite)

Link zu SV-Hauptveranstaltungen

 

Bericht VDH-Meisterschaft der Fährtenhunde (IGP-FH)

in Stemwede-Westrup

 

Grandioser Erfolg unseres Starters Thomas Thies meiner seiner Deutschen Schäferhündin „Tara von den Wannaer Höhen“

 

Vom 15. - 17. November 2019 fand die VDH-Deutsche Meisterschaft der Fährtenhunde (IGP-FH) in Stemwede-Westrup statt. Aufgrund der künftigen Terminschiebung dieser Veranstaltung vom Monat Februar in den November, wurde sie in diesem Jahr gleich zweimal ausgerichtet.

 

Die besondere Herausforderung lag darin, dass sich die Starter des SV-Teams erst am Wochenende zuvor bei der SV-Bundesfährtenhundprüfung qualifizieren konnten. 

Unser LG-Mitglied, Thomas Thies erreichte mit einer hervorragenden Leistung bei der SV-Bundes-Fährtenhundprüfung den Vize-Sieg und hatte sich somit für die VDH-Deutsche Meisterschaft der Fährtenhunde qualifiziert. Eine wunderbare Sache und gleichzeitig eine enorme Belastung für Mensch und Tier. Am Sonntag noch auf dem Treppchen bei der SV-Bundes-FH in Untersiemau-Weißenbrunn und nur fünf Tage später bereits erneut am Start bei der VDH-DM der Fährtenhunde in Stemwede-Westrup.

 

Als SV-Pressereferentin hatte ich auch in diesem Jahr die große Ehre unser SV-Team ab Donnerstag begleiten zu dürfen. Mannschaftsführer war erneut der Ausbildungswart der LG-Sachsen, Gerald Claus, der mit seiner angenehmen und kompetenten Art für eine gute und freundschaftliche Stimmung in Team sorgte. Das SV-Team bestand aus Ulrike Sammet mit ihrem Rüden „Ron vom Guzzi-Stall“ (Siegerin der SV-BFH 2019), Thomas Thies mit seiner Hündin „Tara von den Wannaer Höhen“ (Vize-Sieger der BFH 2019) und dem Ersatzstarter Marco Dreyer mit seinem „Barack von der Bleicheröder Bergen“ (Drittplatzierter der BFH 2019).

 

Mit der Begrüßung und Auslosung am Freitag Morgen wurde die Veranstaltung offiziell von der Vizepräsidentin des VDH, Frau Christa Bremer, die gleichzeitig Gesamtleiterin der Veranstaltung war, eröffnet. Unterstützt wurde sie von unserem LG-Vorsitzenden und Vereinsausbildungswart, Wilfried Tautz, in seiner Funktion als VDH Obmann für das Gebrauchshundwesen. Er hatte bei dieser Veranstaltung die Gesamtprüfungsleitung inne.

 

Unser Landesgruppen-Mitglied Thomas Thies zog das Los Nr. 14 und hatte die erste Fährte in Gruppe A4 am Samstag und die zweite Fährte in Gruppe B8 am Sonntag zu suchen.

Am Samstag konnte die Hündin mit einer hervorragenden Arbeit das Ergebnis von 98 Punkte erreichen.

Am darauffolgenden Tag wurde es noch einmal richtig spannend, als Thomas mit seiner Tara um die Mittagszeit an den Start ging. Was das Mensch/Hund-Team dann an Leistung abgelieferte, war einfach gigantisch. Die Beiden zeigten noch einmal ganz deutlich, was in ihnen steckt und erhielten nach einer hervorragenden Sucharbeit die vorzügliche Bewertung von 98 Punkten.

 

Wenig später stand endgültig fest, dass Thomas Thies und seine „Tara von den Wannaer Höhen“ es erneut auf das Treppchen geschafft und sich als Ersatzstarter für die Weltmeisterschaft der Fährtenhunde im Mai 2020 (Finnland) qualifiziert hat.

 

Ein unglaublicher Erfolg dieses Teams, der bereits über viele Jahre andauert und zu dem wir von ganzem Herzen gratulieren! Wir wünschen Euch jetzt die verdiente (Aus-) Zeit zum Entspannen und Erholen, um dann mit neuer Kraft wieder alles geben zu können.

 

Eine VDH-DM FH ist besonders - ganz einfach, weil so viele unterschiedliche Rassen miteinander im Wettbewerb stehen. Und natürlich möchte bei den Fährten-Spezialisten jeder mit seiner Rasse die Nase vorn haben. Unser Deutsche Schäferhund hat es erneut geschafft!

 

Wir freuen uns mit Thomas Thies und gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg.

 

Roswitha Dannenberg - LG-Pressereferentin

 

Alle Ergebnisse findet Ihr HIER:

  

Seitenanfang

  

Bericht und Ergebnisse SV-Bundes-FH vom 08.-10.11.19

in Bayern-Nord

  

Am Wochenende, in der Zeit vom 08.11.2019 bis 10.11.2019 fand in der Landesgruppe Bayern – Nord in Untersiemau (nahe Coburg), die diesjährige Bundes-Fährtenhundprüfung statt. Wie immer nahmen 32 Teilnehmer aus allen Landesgruppen an dieser Veranstaltung teil. Die Landesgruppe 1 wurde nur von einem Starter vertreten. Leider hatten wir nicht das Glück, einen weiteren Teilnehmer aus den hinzu gelosten Ersatzstartern stellen zu dürfen.

Mit
Thomas Thies entsandte die Landesgruppe einen erfahrenen und ausgewiesenen Fährtenexperten. Bei ertragbaren Wetterbedingungen wurde den Teilnehmern ausreichend und gut zu bewältigendes Fährtengelände zur Verfügung gestellt. Am ersten Tag konnte Thomas mit seiner Tara von den Wannaer Höhen trotz einer Bewertung 96 Punkte / V lediglich den 11. Platz belegen. Nachdem die Hündin dann aber am Sonntag keine Fehler mehr machte und mit 100 Punkten / V bewertet wurde, sprang das Team am Ende der Veranstaltung auf Platz 2.
 

Da in diesem Jahr lediglich 2 Teilnehmer für die VDH-FH-DM vom SV entsandt werden, ist Thomas sicher dabei.
Hierzu unsere herzlichen Glückwünsche und viel Erfolg.
 

Hier zu den weiteren Ergebnissen
 

Jens-Peter Flügge - LG01-Ausbildungswart

 

Seitenanfang

  

Ergebnisse LG-FH-Ausscheidung am 29.09.2019

in der OG HH-Walddörfer

 

Leistungsrichter: Thomas Knote - FBA Jens-Peter Flügge

Fährtenleger: Bernhard Flinks, Frank Knolinski, Rene Mittmann

Am Sonntag, den 29.09.2019, fand zum wiederholten Mal die LG-FH Ausscheidung in der Ortsgruppe Hamburg Walddörder statt. Nachdem die Auslosung morgens noch bei trockenem Wetter auf dem OG-Gelände durchgeführt werden konnte, fing es mit dem Beginn des Fährtens an zu regnen. Es sollte sich auch den ganzen Tag über nicht ändern. Im Gegenteil, teilweise kam auch noch ein böiger Wind hinzu.

Bei diesem scheußlichen Wetter gingen von zunächst 14 gemeldeten Startern letztlich 12 Hundeführer ins Rennen. Die Fährtenleger Rene Mittmann, Frank Knolinski, sowie Bernhard und Petra Flinks hatten einen ungemütlichen Job und machten aber eine hervorragende Arbeit.

Der amtierende Leistungsrichter Thomas Knote machte ebenfalls einen sehr souveränen Job. Ihm gebührt ein besonderer Dank, da er sich von morgens bis zum Schluss ohne Pause den Witterungsbedingungen stellen musste.

Wir bedanken uns auch bei den wenigen Zuschauern, die sich mit uns ins Gelände gewagt hatten.
(Foto: das Wetter war gruselig)

Bei einem insgesamt hochklassigen Teilnehmerfeld fanden sich am Ende zwei Sieger.
Manuela Flügge
mit ihrer Blümchen vom Kiebitzende und
Thomas Thies
mit seiner Tara von den Wannaer Höhen erreichten jeweils 100 Punkte.
Da das Kontingent der Landesgruppe für die Bundes-FH nur einen Starter beinhaltet, musste eine Entscheidung her. Kurz vor der Siegerehrung wurde im Beisein aller Beteiligten  gelost.

Thomas Thies hatte Losglück. Er wird die LG1 als Starter vertreten. Manuela Flügge wird als Ersatz gemeldet.

Der Ortsgruppe, stellvertretend dem Frank Knolinski, möchte ich einen besonderen Dank aussprechen. Die Mitglieder haben alles versucht, uns den Aufenthalt trotz des schlechten Wetters, so angenehm wie möglich zu machen. Von der Organisation bis zur Verpflegung blieben keine Wünsche offen.

Die Gesamtergebnisse entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Liste.

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

 

Prüfungsstufe: IFH2 
Platz Name Hund Täto-Nr. A B C Total Note
Hundeführer/in Chip-Nr.
1 Bluemchen v. Kiebitzende 100 - - 100 V bestanden
Manuela Flügge, Winsen/Luhe 981189900061262
Tara von den Wannaer Höhen     D-C 5676 100 - - 100 V bestanden
Thomas Thies, Flensburg
 
3 Irma La Douce vom Jacobiner Schloß 98 - - 98 V bestanden
Jennifer Hauschild, Pinneberg e.V. 981189900008031
4 Brie vom Modderloch 96 - - 96 V bestanden
Uwe Loose, Kiel-Vieburg 981189900043504
5 Max von den Halunken 94 - - 94 SG bestanden
Sandra Knipp, Rendsburg 981189900045233
6 Evita von den Koschis 90 - - 90 SG bestanden
Petra Stellmacher, Nortorf 981189900061946
Dina von den Halunken 90 - - 90 SG bestanden
Bernd Uwe Clausen, Flensburg 276098102826283
8 Dex aus der Wallapampa 87 - - 87 G bestanden
Andreas Herrmann, Elmshorn e.V. 981189900008298
9 Zorro vom Sickinger Moorwerk 86 - - 86 G bestanden
Rudolf Buttgereit, Preetz e.V. 981189900010517
10 Ondra von der Riesenkastanie 48 - - - M nicht bestanden
Niele Richter, Tespe u. Umgeb. e.V. 276098102793622
11 Loki vom Schulland 13 - - - M nicht bestanden
Bernd Fröhlich, Preetz e.V. 981189900085272
12 Fahra von der Süderholmer Straße 3 - - - M nicht bestanden
Erhard Konwiavz, Rendsburg 276098102825669

 




Seitenanfang

  

Bericht über die BSP 2019

In der Zeit vom 19. bis 22.09.2019 fand die diesjährige Bundessiegerprüfung in Halle in der Landesgruppe Sachsen/ Anhalt statt. Die Gegebenheiten vor Ort waren einer solchen Veranstaltung angemessen, wobei bei großem Andrang während des Schutzdienstes die Sichtmöglichkeiten etwas eingeschränkt waren.

Bei der Örtlichkeit handelte es sich um zwei nebeneinander gelegene Sportplätze, wobei der Unterordnungsplatz mit Kunstrasen versehen war. Das ca. 45 km entfernt gelegene Fährtengelände war wie zu erwarten riesengroß, aber durchaus anspruchsvoll. Für alle Beteiligten waren ausreichend Parkplätze zur Verfügung gestellt, so dass es insgesamt eine Veranstaltung der kurzen Wege war. Hervorzuheben ist, dass alle Teilnehmer für das gesamte Wochenende einen zugewiesenen Parkplatz hatten, der auch nur für sie freigehalten wurde.

Während des gesamten Wochenendes hatten wir herrliche Wetterbedingungen mit warmen Temperaturen und Sonnenschein. Für eine gelungene Veranstaltung kann man der LG19 gratulieren.

Im Gegensatz zum letzten Jahr konnten wir in diesem Jahr nach der LGA alle Startplätze besetzen. Das Team setzte sich zusammen aus Hans-Joachim Tamm, Karl-Heinz Vollstedt, Daniela von Sosen, Christine Steinert, Wolfgang Jacobi, Carina Hagberg und Michael Schlömer. Unser Ersatzstarter -Michael Schlömer- hatte sogar das Glück, einer von vier zugelosten Teilnehmern zu sein.

Von unseren sieben Startern haben es sechs Teams geschafft, das Prüfungsziel mit einem guten Ergebnis zu erreichen. Lediglich Wolfgang Jacobi hatte Pech und wurde im Schutzdienst disqualifiziert. Bedanken möchte ich mich bei allen unseren Startern für den kameradschaftlichen Umgang miteinander. Auch die jeweiligen Betreuer unserer Mannschaftsmitglieder haben ihren Teil zum Erfolg beigetragen und auch ihnen gebührt Dank.

Als Sieger dieser Veranstaltung ging völlig verdient Herr Christian Mieck mit seinem Knox vom Tollhaus hervor. Als einzigem Teilnehmer gelang ihm ein „Gesamt V“ mit 286 Punkten. Die Ergebnisliste mit 127 Startern und einem „Gesamt V“ darf durchaus kritisch betrachtet werden.

Die Ergebnisse unserer Teilnehmer entnehmen Sie bitte aus dem nachfolgenden Link.

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Hier zu den Ergebnissen
https://www.schaeferhunde.de/bsp/ergebnisse/pruefung

Seitenanfang

 

Meldungen zur LG-FH-Ausscheidung am 29.09.2019

in der OG HH-Walddörfer

 

Leistungsrichter: Thomas Knote - FBA Jens-Peter Flügge

 

update Aktuelle Meldeliste


 

Seitenanfang

 

Bericht, Fotos und Ergebnisse der LGA am 24./25.08.2019

in der OG Winsen/Luhe

Leistungsrichter: Christian Boll (A), Astrid Gätje (B),  Dirk Stocks (C) - FBA Yancho Kostov

Helfer: Felix von Sosen / Sebastian Schütt

 

Am vergangenen Wochenende fand bei sehr heißem und trockenem Wetter in unserer Landesgruppe (OG Winsen/Luhe) die diesjährige LG-Ausscheidung statt. Für die teilnehmenden Teams sicher eine große Herausforderung, bei den sehr hohen Temperaturen auch noch Höchstleistungen abzurufen. Nichts desto trotz kann die OG Winsen mit all' ihren Helferinnen und Helfern auf eine TOP-Veranstaltung zurückblicken, wie von vielen Teilnehmern, Gästen und Zuschauern immer wieder bestätigt wurde. Die Organisation, die Durchführung sowie der exakt eingehaltene Zeitplan ließen keine Wünsche offen. Getränke und Verpflegung waren reichlich und in Vielfalt vorhanden, sodaß sich Jedermann auf dieser Veranstaltung genüßlich verwöhnen lassen konnte. Hierfür ganz herzlichen Dank an alle unsere fleißigen Helfer und Helferinnen, die für diese Veranstaltung mit enormen Fleiß im Einsatz waren.

 

Den amtierenden Leistungsrichtern Christion Boll (A), Astrid Gätje (B) und Dirk Stocks (C) wurden insgesamt 26 Hunde vorgestellt. Mit dieser guten Vorführzahl können wir mehr als zufrieden sein. Herzlichen Dank an die L-Richter, an den F-Beauftragten und die Fährtenleger, die Gruppenpersonen in der UO sowie LG-Lehrhelfer im Schutzdienst für die allseits anerkannte und ausgezeichnete Arbeit.

 

Für die Bundessiegerprüfung in Halle konnten sich 6 Teams (siehe Ergebnisliste) direkt qualifizieren und werden uns sicher als LG1-Mannschaft gut vertreten. Als Ersatzstarter wurde zusätzlich Michael Schlömer nominiert, der sich über unsere LG-FCI-Ausscheidung die Teilnahme sichern konnte. Wir wünschen unserer Mannschaft viel Glück und natürlich eine erfolgreiche Teilnahme in Halle.

 

Hans-Peter Schweimer - Stv. LG-Vorsitzender / Prüfungsleister

 

Unsere Teilnehmer zur BSP in Halle

 

update Foto-Impressionen - von Bärbel Engel + Roswitha Dannenberg

 

Ergebnisse

 

Platz Hundeführer/in Name Hund A B C Total Note Ausfall*
1 Hans-Joachim Tamm Kaito vom Haus TTH 97 90 93 280 SG
2 Karl-Heinz Vollstedt Banu vom Team Nordsturm 97 85 90 272 SG
3 Daniela von Sosen Hell Fire von Di Caprio 97 80 94 271 SG
4 Christine Steinert Falkon von Arina 96 84 91 271 SG
5 Wolfgang Jacobi Azirafel Arabrab 95 85 90 270 SG
6 Carina Hagberg Brisca vom grauen Ma-Holt 94 92 84 270 SG
7 Manuela Flügge Pauline vom Heidhof 90 86 91 267 G
8 Michael Schlömer Isco vom Siegerblut 88 85 93 266 G
9 Kai Rottmann Vletcher aus der Birkenschäferei 96 80 90 266 G
10 Axel Popp Quinoso von Haus Katernberg 95 88 81 264 G
11 Marita Bahl Ninja vom Lappwald 91 83 87 261 G
12 Friederike Früchtenicht Darko 82 90 87 259 G
13 Jens Koschnik Candy von den Koschis 82 88 85 255 G
14 Holger Kiekbusch Tuborg vom Schmiedegarten 85 74 95 254 G
15 Miriam Traunfelder Kim vom Bauernland 80 90 80 250 G
16 Peter Wichmann Dardo del Pasquino 93 71 84 248 G
17 Gunda Sievers Coudy da Vinci 87 75 82 244 G
18 Sandra Knipp Max von den Halunken 88 78 78 244 G
19 Andreas Voß Ruby von der Schiffslache 72 86 82 240 G
20 Jan-Dirk Knipp Finch von Arina 88 73 78 239 B
21 Ilona Schlodfeldt Daffy vom Altenfeldsdeich 80 74 84 238 B
22 Bettina Zwernemann Peaches von Kap Karthago 78 82 77 237 B
23 Holger Wendt Cash vom Team Nordsturm 91 72 71 234 B
24 Harald Wulf Gustav vom Hexenkeller 62 85 86 - M
25 Nina Hansen Bakira von Ontario - 81 15 - EZ 2
26 Anton Wirl Mink von den Herbstzeitlosen - - - - DI 7


 Hans-Peter Schweimer - Meldestelle u. Prüfungsleiter
 

Seitenanfang

  

Bericht Bundes-FCI am 22./23.06.19

in Baltringen LG13

Am Wochenende vom 22 und 23.06.2019 fand in Baltringen in der Landesgruppe 13 die Bundes-FCI des SV statt. Für diese Veranstaltung hatten sich aus unserer Landesgruppe auf der LG-FCI-Ausscheidung in der OG Barmstedt Daniela von Sosen mit Hell Fire von Di Caprio, Wolfgang Jacobi mit Azirafel Arabrab und Michael Schlömer mit Isco vom Siegerblut qualifiziert. Die Reservestarterin Friederike Früchtenicht entschloss sich, nicht mit nach Baltringen zu fahren.
 
Da Jens-Peter Flügge als Unterordnungsrichter auf der Bundes-FCI eingeteilt war, durfte ich ihn als Mannschaftsführer vertreten. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich bei ihm auf diesem Wege.

Die Bundes-FCI wurde von der Landesgruppe Württemberg im Sportstation in Baltringen unter der Leitung der LG-Vorsitzenden Frau Christine Lasser und dem Prüfungsleiter Daniele Strazzeri in hervorragender Art und Weise organisiert und durchgeführt. Bei wechselhaftem aber teilweise sonnigem und sehr warmem Wetter konnten wir im Stadion und im Fährtengelände hervorragenden Hundesport beobachten. Viel Beifall erhielt der allseits bekannte Fritz Biehler mit seinem Giddo vom Federsee, der im Alter von 81 Jahren einen beachtlichen 25 Platz erreichte.
 

Die Mannschaft war in einem schönen Hotel untergebracht und hatte wegen der dortigen Bauarbeiten leider einen kleinen Umweg zum Veranstaltungsgelände zu fahren.

Michael Schlömer mit seinem Isco errang mit 98, 80, 84, Gesamt 262 den Platz 42. Dicht darauf folgte Wolfgang Jacobi mit seinem Azirafel mit 93, 84, 84, Gesamt 261 auf Platz 45. Mit dem gleichen Gesamtergebnis auf dem nächsten Platz landete Daniela von Sosen mit ihrer Hell Fire mit 98, 80, 83, Gesamt 261 auf Platz 46.
 

Ich darf mich auf diesem Wege bei den Mannschaftsteilnehmern sowie deren Begleitung für ein harmonisches und angenehmes Wochenende bedanken und Wünsche für die weiteren Veranstaltungen viel Glück und Erfolg.

 

Hier zur den Gesamt-Ergebnissen und zur SV-Fotogalerie
 

Bernhard Flinks - Stv. LG-Ausbildungswart

Seitenanfang

 

Ergebnisse und Fotos vom LG-Pokal am 29.06.2019

in der OG Elmshorn

Leistungsrichter: Dirk Stocks (B), Wilfried Tautz (C)

Helfer: Yancho Kostov / Malte Joksch

Am Samstag, d. 30.06.2019, fand in der Ortsgruppe Elmshorn der diesjährige Landesgruppenpokalkampf statt. Bei großer Hitze, die Mensch und Tier alles abverlangte, stellten sich insgesamt 19 Teams den Anforderungen. Für die organisatorisch hervorragend gelungene Veranstaltung und die dafür geschaffenen Rahmenbedingungen bedanken wir uns herzlich bei den Mitwirkenden der Ortsgruppe. Stellvertretend ist hier der 1. Vorsitzende Michael Puff zu erwähnen.

Erfreulich anzumerken ist, dass neben einer beachtlichen Meldezahl während der LG-FCI auch eine respektable Meldezahl anlässlich dieser Veranstaltung zusammen kam. Von Besuchern und Teilnehmern wurde ich zu Recht gebeten, positiv anzumerken, dass während der Veranstaltung kein Plastikgeschirr angeboten wurde, in der momentanen Diskussion  um die Verschmutzung durch Plastik eine durchaus gerechtfertigte Anmerkung.

Von den zunächst 20 gemeldeten Hunden, starteten 19 Teams in der Prüfungsstufe 3. Als Siegerin setzte sich Miriam Traunfelder mit Kim vom Bauernland und 186 Punkten durch. Wir gratulieren ihr und allen Platzierten. Alle weiteren Ergebnisse finden Sie weiter unten.
Ich bedanke mich nochmals bei allen Teilnehmern und hoffe, einen Großteil der Teilnehmer auf der LGA wieder zu sehen.

Zum Abschluss gilt mein weiterer Dank meinen Richterkollegen Dirk Stocks und Wilfried Tautz. Den eingesetzten Helfern Yancho Kostov und Malte Joksch für ihren Einsatz  gratuliere ich für die hervorragende Arbeit.

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

 

Hier weitere Fotos

 

Ergebnisse

 

Pr. IGP 2             
Platz  Name Hund    Täto-Nr.    B  C  Total  Note    Ausfall* 
  Hundeführer/in    Chip-Nr.               
  Ronja von der Teufelsbrücke
Miriam Traunfelder, Neumünster 
981189900052768 -  -  -  EZ    2
Pr. IGP 3        
1
Kim vom Bauernland
Miriam Traunfelder, Neumünster 
981189900014167 90 96 186 SG  bestanden   
2 Falkon von Arina
Christine Steinert, Rendsburg 
981189900086217 91 90 181 SG  bestanden   
3 Mink von den Herbstzeitlosen
Anton Wirl, Rendsburg 
981189900055484 88 92 180 SG  bestanden   
4 Vletcher aus der Birkenschäferei
Kai Rottmann 
981189900063554 83 95 178 G  bestanden   
5 Candy von den Koschis
Jens Koschnick, Kellinghusen e.V. 
276098102828760 88 90 178 G  bestanden   
6 Pauline vom Heidhof
Manuela Flügge, Winsen/Luhe 
981189900074279 85 91 176 G  bestanden   
7 Finch von Arina
Jan-Dirk Knipp, Rendsburg 
981189900071516 84 91 175 G  bestanden   
8 Quinoso von Haus Katernberg
Axel Popp, Kellinghusen e.V. 
981189900066969 84 88 172 G  bestanden   
9 Bakira von Ontario
Nina Hansen (J), Preetz e.V. 
981189900011322 88 84 172 G  bestanden   
10 Hill von den Wannaer Höhen
Hans Kluck, Winsen/Luhe 
981189900023151 84 87 171 G  bestanden   
11 Max von den Halunken
Sandra Knipp, Rendsburg 
981189900045233 87 84 171 G  bestanden   
12 Karuna vom Schulland
Silke Reebehn, Rendsburg 
981189900010478 89 81 170 G  bestanden   
13 Glenn von di Caprio
Frank Müller, Flensburg 
981189900038753 80 89 169 G  bestanden   
14 Tuborg vom Schmiedegarten
Holger Kiekbusch, 
981189900042899 76 92 168 G  bestanden   
15 Cash vom Team Nordsturm
Holger Wendt, Ratekau 
981189900021214 80 88 168 G  bestanden   
16 Dardo del Pasquino
Peter Wichmann, Ulzburg u. U. 
380260080275604 84 80 164 G  bestanden   
17 Cayou vom Altenfeldsdeich
Sylvia Bregovic, Hamburg-Rahlstedt 
981189900034224 73 86 159 B  bestanden   
  Greta von der schwarzen Irma
Hartmut Botzian, 
981189900050428 -  -  -  DI  nicht bestanden  7
  Juri vom Suhrrehm
Hans-Günter Papenfuß, Flensburg 
981189900043443 -  -  -  DI  nicht bestanden  7

 

     2 = Krankheit oder Verletzung des Hundes - 7 = Disqualifikation wg. Ungehorsam

 

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Seitenanfang

 

Bericht und Ergebnisse LG-FCI-Ausscheidung vom 27./28.04.19

 

Besser hätte der Saisonauftakt nicht sein können. Erneut fanden die Teilnehmer und Besucher in Barmstedt beste Bedingungen für eine gelungene LG-Veranstaltung vor. Die Bürgermeisterin der Stadt Barmstedt hat es sich nicht nehmen lassen und war bereits am Samstagmorgen zur Auslosung der Startreihenfolge vor Ort. Das der Funke der Begeisterung für den Hundesport übergesprungen ist, war deutlich zu spüren. Hervorragend, die große Akzeptanz für unser Hobby bei der Stadt Barmstedt.

 

In diesem Jahr hatten wir eine Meldezahl von 27 Startern, von denen sich 23 Teilnehmer dem Wettkampf stellten. Folgende Leistungsrichter waren für die Veranstaltung benannt:

Die Abteilung A (Fährte) richtete Wilfried Tautz. Ihm zur Seite stand der Fährtenbeauftragte Bernhard Flinks mit dem Fährtenlegerteam Petra Flinks, Frank Knolinkski und René Mittmann.

Abteilung B (Unterordnung) bewertete Jens-Peter Flügge, der in diesem Jahr bei der FCI-Bundesqualifikation SV ebenfalls die Unterordnung beurteilen wird.

Abteilung C (Schutzdienst) bewertete Thomas Knote. Als Schutzdiensthelfer kamen die Lehrhelfer Felix von Sosen (Teil 1) und Björn Jäger (Teil 2) zum Einsatz.

 

Bei bestem Sommerwetter am Samstag, aber auch bei typisch norddeutschem „Schmuddelwetter“ am Sonntag ließen es sich die zahlreichen Zuschauer nicht nehmen, der Veranstaltung beizuwohnen. Und sie wurden reich belohnt: neben tollem Hundesport wurde ihnen eine hervorragende Bewirtung geboten. Dafür gilt es ein riesiges Dankeschön an die ehrenamtlichen Helfer der Ortsgruppe Barmstedt zu richten. Stellvertretend für die Gesamtorganisation und Durchführung seien hier der OG-Vorsitzende Reiner Flathmann und der Prüfungsleiter Manfred Kähmzow genannt.

 

Pünktlich zur Siegerehrung am Sonntagnachmittag zeigte sich auch die Sonne wieder.  Gemeinsam mit dem Bürgervorsteher der Stadt Barmstedt, Herr Uwe Runge, führten der OG-Vorsitzende Reiner Flathmann, der Prüfungsleiter Manfred Kähmzow und der LG-Ausbildungswart Jens-Peter Flügge die Siegerehrung durch. Hervorragend, dass zu diesem Zeitpunkt noch immer eine Vielzahl von Zuschauern anwesend war und mit ihrem Applaus allen Teilnehmern den verdienten Respekt zollten.

 

Sieger der Landesgruppen-FCI-Ausscheidung 2019 wurde Hans-Joachim Tamm mit seinem selbst gezüchteten Rüden „Kaito vom Haus TTH“ (97/90/98 gesamt 285 Punkte).

Platz 2 erreichte Daniela von Sosen mit ihrer, ebenfalls selbst gezüchteten, Hündin „Hell Fire von Di Caprio“ (99/91/90 gesamt 280 Punkte) und Drittplatzierter wurde Wolfgang Jacobi mit seinem Rüden „Azirafel Arabrab“ (94/91/90 gesamt 275 Punkte).

 

Die Landesgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein entsendet drei Starter plus einen Ersatzteilnehmer zur SV-Bundesqualifikation SV vom 21. bis 23. Juni 2019 nach Baltringen in die Landesgruppe Württemberg.

 

Hans-Joachim Tamm und Karl-Heinz Vollstedt werden auf eigenen Wunsch nicht an der Bundesveranstaltung teilnehmen.

 

Unsere Landesgruppe wird durch folgende Sportfreunde vertreten:

 

Daniela von Sosen, Wolfgang Jacobi, Michael Schlömer und Friederike Früchtenicht (Ersatz). Als Mannschaftsführer betreut der stellvertretende LG-Ausbildungswart, Bernhard Flinks, das Team.

 

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Euch eine gute Vorbereitungszeit!

 

Roswitha Dannenberg - LG-Pressereferentin

updateDiverse Fotos vom 1. Tag
updateDiverse Fotos vom 2. Tag

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Seitenanfang

  


 

Leistungs-Statistik der vergangenen Jahre 2018 - 2001